Der Verband

Der Bundesverband der Versorgungsapotheker e.V. ist die Interessenvertretung der öffentlichen Apotheken, die sich auf die Versorgung von Krankenhäusern, Bewohnern von Pflegeeinrichtungen, Palliativpatienten und Substitutionspatienten mit Arzneimitteln und Medizinprodukten spezialisiert haben. Unsere Mitglieder bieten besondere pharmazeutische Versorgungsleistungen an, die auf den besonderen Zustand oder Aufenthaltsort der Patienten abgestimmt sind und eine besonders enge Abstimmung mit Ärzten und Gesundheitseinrichtungen erfordern. Als Versorgungsapotheker leisten sie durch die qualifizierte pharmazeutische Betreuung „vor Ort“ einen besonderen Beitrag zur Gesundheitsversorgung.

Ziel des BVVA ist es, die ständige Verbesserung der pharmazeutischen Leistungsfähigkeit seiner Mitgliedsapotheken zum Wohle der Patienten in Krankenhäusern, in Alten- und Pflegeheimen, in der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) und in der Substitutionstherapie zu fördern und zu unterstützen. Zu diesem Zweck veranstaltet der BVVA Symposien, Konferenzen und Seminare zu Fachthemen der besonderen Versorgungsformen im Arzneimittelbereich

Im Vordergrund stehen dabei Arzneimittelsicherheit, Versorgungssicherheit, Effizienz und enge Kooperation mit Einrichtungsleitungen, Ärzten und Pflegekräften. Die im BVVA zusammengeschlossenen Apotheken stehen für eine ortsnahe, zuverlässige und effiziente Arzneimittelversorgung aus einer Hand mit hoher pharmazeutischer und logistischer Qualität.

Seinen Mitgliedern bietet der Bundesverband der klinik- und heimversorgenden Apotheker eine Plattform für den Erfahrungsaustausch bei der Weiterentwicklung der pharmazeutischen Fachkompetenz und der Versorgungsstrukturen im Gesundheitswesen. Dabei arbeitet er mit den anderen Akteuren des Gesundheitswesens partnerschaftlich zusammen. Der BVVA beteiligt sich aktiv an der gesundheitspolitischen Diskussion um die künftige Gestaltung der Arzneimittelversorgung.

Zur Koordinierung der fachlichen und berufspolitischen Diskussion hat der BVVA vier Fachgruppen eingerichtet, die sich auf die vier besonderen Versorgungsbereiche seiner Mitglieder beziehen. Die Stellungnahmen und Veröffentlichungen des BVVA zu den aktuellen Fragen der Klinik- und Heimversorgung und der Palliativ und Substitutionsversorgung finden Sie hier:

Verbandsporträt

Patientenversorgung außerhalb der Offizin

DAZ Online, 17.08.2015